Sometimes

Hallo Leute 🙂

ich hab heute mal aus Langeweile durch Netflix geklickt, nein ich mache keine Werbung für Netflix, aber durch aus für einen Hochinteressanten Film auf Netflix.

Und zwar „Sometimes“ –

AAAABRHV9IVKhYwF5-LxvqHcNlOkEmXQYoSn1bqCLVR94815jYKHHsroFYAssd7tOmPPKDxCXJWFATto9cwY6saXvyzTD10Yau-TfiWQsZGkXDs5_MxSSySg0DWlpR8yM09fLt4SSn9OJQ

 

Dort geht es um sieben Fremde diese warten beklommen auf ihre HIV-Testergebnisse und bestechen die Sprechstundenhilfe, um sie früher zu erhalten – wobei sie erfahren, dass einer positiv ist.

Ich weine wirklich selten bei Filmen, ich habe auch bei diesem Film nicht geweint, naja als ich den Abspann gelesen habe, musste ich dann doch weinen, warum ? Weil es mich betrifft, mich als AIDS-erkrannten und jeden der HIV oder AIDS hat.

Es geht durch fast alle Klisches , Prostitution, Vergewaltigung, Fremdgehen, Drogen ( teilen der Spritze) …..

Der Film erklärt / zeigt sehr gut was jeder von uns gefühlt hat als wir auf das Ergebniss gewartet haben, Angst und Anspannung… Wut und Hass, Freude ( bei nagativ) , und auch das gesellschaftliche Kopfkino:

“ Was ist wenn ich positiv bin, wie regaieren Freunde, Kollegen,  Nachbarn, Schule usw usw….“

Ich empfehle Euch echt mal den Film anzuschauen, er ist mit Untertiteln, er ist für Infizierte / Erkrankte aber vor allem Paniker und Phobiker.. und natürlich auch auch für alle anderen.

 

Interessant find ich den Abspann es sei gesagt der Film kommt aus Indien, schaut ihn euch an ich mag nicht spoilern …

Schaut euch hier den Trailer dazu an .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s